Baralogo transparent 350 Jubilaeum Kopie

Donnerstag, 04 November 2010 15:50

Vorrüstungen für Digitalfunk starten

Ausbau von mehr als 100 THW-Fahrzeugen durch Bareither+Raisch Funktechnik

Ein mobiles Team der Leonberger Funkexperten von Bareither + Raisch stattet über 100 Fahrzeuge des THW-Landesverbandes Baden-Württemberg mit Vorrüstungen für den Digitalfunk aus.

 

 

Die offizielle Inbetriebnahme des digitalen Behördenfunks ist für Ende 2012 geplant, ab diesem Zeitpunkt werden Digital- und Analogfunk parallel betrieben. Die Fahrzeuge der Zivil- und Katastrophenschützer werden zunächst mit speziellen Antennen nachgerüstet. Diese sind eigens für den Betrieb von Digitalfunk und GPS konzipiert worden. Neben den Antennen bauen die Techniker von Bareither + Raisch die komplette Stromversorgung sowie externe Lautsprecher für die neuen digitalen Geräte in die THW-Fahrzeuge ein. Damit ist gewährleistet, dass die digitalen Endgeräte nach der Auslieferung durch den Hersteller Motorola schnellstmöglich in Betrieb genommen werden können.

Die Ausrüstung der Fahrzeuge aus Backnang, Bietigheim, Böblingen, Calw, Leonberg, Ludwigsburg, Schorndorf und Stuttgart ist nahezu abgeschlossen, die Fahrzeuge im Karlsruher Raum folgen nun. Der Einbau der Vorrichtungen erfolgt direkt vor Ort in den Unterkünften der jeweiligen THW-Ortsverbände und wird bis zum 31. Dezember 2010 abgeschlossen sein.

THW
Gelesen 11775 mal



Wir sind Mitglied beim :