Baralogo transparent 350 Jubilaeum Kopie

Firma

Firma (4)

In großen Schritten nähert sich Weihnachten - mit Lebkuchen und Zimtduft in der Luft freuen wir uns auf die ruhige Zeit im Kreise unserer Liebsten.

Doch für viele Menschen in Südosteuropa geht der Überlebenskampf in der Winterzeit in die schlimmste Phase. Denn es fehlt an Lebensmittel, einfache Dinge wie Nudeln, Reis oder auch ein Tee - und das Mitten in Europa.

Erich Breimaier begann am 01.01.1981 bei Bareither+Raisch Funktechnik als erster Mitarbeiter der Funkwerkstatt in der Poststrasse 14. In dieser Zeit war die Funkwelt in Deutschland gerade im Wandel.


In den 80er Jahren wurden die Kunden noch von den Herstellern wie SEL, AEG und Bosch direkt beliefert und der Funkfachhandel wurde gerade erst geboren. In den folgenden 36 Jahren durchlebte Erich Breimaier zahlreiche Veränderungen, sowohl in der Technik und auch in unserem Unternehmen.

Produktwechsel vom Swisshone SE205 zu Motorola Pageboy oder BMD, vom Motorola Funkgerät P110 zum GP300 – der Wandel vom FuG 7b zu FuG 8b-1 waren nur einige Meilensteine in diesen Jahren.

Komplexe technische Lösungen von den Leonberger Funkprofis wurden von Erich Breimaier mitentwickelt –ob die Fernbedienung für den TV-Wettermoderator von RTL in den 90er Jahren, die Kommunikationslösung zwischen Jokey und Besitzer beim Kamelrennen der Scheichs in Dubai – für den versierten Werkstattleiter gab es immer eine innovative Lösung.

1990 zog Erich Breimaier mit der Firma an die heutige Adresse in das Gewerbegebiet Hertich – die Unternehmensfläche vergrößerte sich auf über 1.000 qm und auch an Mitarbeitern gab es Zuwachs.

In den Jahren 1994 und 1996 expandierte Bareither+Raisch Funktechnik mit einer Zweigstelle in Leipzig und Bozen / Südtirol. Durch seine Arbeit und Erfahrung konnten die Leonberger zahlreiche Funktische bei Feuerwehren bis hin zu kompletten Leitstellen in Emmendingen, Tübingen oder Heilbronn installieren. Auch etliche Antennenstandorte im Auftrag des Innenministeriums Baden Württembergs entstanden durch seine fachliche Unterstützung.

Nicht zuletzt die Zahl von über 200 installierten BOS-Objektfunkanlagen, die von Erich Breimaier in Betrieb genommen und gewartet wurden, zeigt, welche Verdienste er für sein Unternehmen erbracht hat.

Hierfür möchte sich das ganze Team von Bareither+Raisch Funktechnik sehr herzlich bei Ihm bedanken und wir wünschen Erich für seinen verdienten Ruhestand alles Gute.

Bereits seit 1990 ist Bareither+Raisch Funktechnik im Leonberger Gewerbegebiet Hertich ansässig. Im Zuge einer Sonderausgabe über das Industriegebiet wurde unser Unternehmen vorgestellt.

Die Firma Comsolus Intelligent Rental Solutions - spezialisiert auf die Vermietung von Kommunikationslösungen von Intercomsystemen, Rufsystemen, Funkgeräten und Führungsanlagen wird zum 01.07.2017 von Bareither+Raisch Funktechnik übernommen.

Durch die Übernahme wird der Mietpark von Bareither+Raisch Funktechnik um zahlreiche Technologien und Lösungen erweitert - neben drahtlosen Intercomlösungen für den Bühnen-und Schiedsrichterbereich sind ab Juni auch Personenführungsanlagen für Werksführungen und Dolmetschereinsätze verfügbar. Auch der Bestand an Funkgeräten wird durch den Zukauf um weitere 200 Geräte von Motorola und Kenwood erhöht.

„Wir freuen uns, durch diese Übernahme unseren Mietpark mit neuen Geräten und Technologien weiter ausbauen zu können und unseren Kunden ein noch breiteres Spektrum an Kommunikationslösungen künftig bieten zu können“ so Jürgen Raisch, Geschäftsführer bei Bareither+Raisch Funktechnik.

Comsolus Geschäftsführer Stefan Raisch : „Mit der Übernahme von Comsolus durch Bareither+Raisch Funktechnik profitieren die Kunden beider Unternehmen und können in Zukunft auf ein noch größeres Portfolio an Technik und Dienstleistung sowohl in der Vermietung wie auch im Vertrieb zurückgreifen.“



Wir sind Mitglied beim :