Montag, 06 November 2017 09:27

Leonberger Funkprofi geht nach 36 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand Empfehlung

Erich Breimaier begann am 01.01.1981 bei Bareither+Raisch Funktechnik als erster Mitarbeiter der Funkwerkstatt in der Poststrasse 14. In dieser Zeit war die Funkwelt in Deutschland gerade im Wandel.


In den 80er Jahren wurden die Kunden noch von den Herstellern wie SEL, AEG und Bosch direkt beliefert und der Funkfachhandel wurde gerade erst geboren. In den folgenden 36 Jahren durchlebte Erich Breimaier zahlreiche Veränderungen, sowohl in der Technik und auch in unserem Unternehmen.

Produktwechsel vom Swisshone SE205 zu Motorola Pageboy oder BMD, vom Motorola Funkgerät P110 zum GP300 – der Wandel vom FuG 7b zu FuG 8b-1 waren nur einige Meilensteine in diesen Jahren.

Komplexe technische Lösungen von den Leonberger Funkprofis wurden von Erich Breimaier mitentwickelt –ob die Fernbedienung für den TV-Wettermoderator von RTL in den 90er Jahren, die Kommunikationslösung zwischen Jokey und Besitzer beim Kamelrennen der Scheichs in Dubai – für den versierten Werkstattleiter gab es immer eine innovative Lösung.

1990 zog Erich Breimaier mit der Firma an die heutige Adresse in das Gewerbegebiet Hertich – die Unternehmensfläche vergrößerte sich auf über 1.000 qm und auch an Mitarbeitern gab es Zuwachs.

In den Jahren 1994 und 1996 expandierte Bareither+Raisch Funktechnik mit einer Zweigstelle in Leipzig und Bozen / Südtirol. Durch seine Arbeit und Erfahrung konnten die Leonberger zahlreiche Funktische bei Feuerwehren bis hin zu kompletten Leitstellen in Emmendingen, Tübingen oder Heilbronn installieren. Auch etliche Antennenstandorte im Auftrag des Innenministeriums Baden Württembergs entstanden durch seine fachliche Unterstützung.

Nicht zuletzt die Zahl von über 200 installierten BOS-Objektfunkanlagen, die von Erich Breimaier in Betrieb genommen und gewartet wurden, zeigt, welche Verdienste er für sein Unternehmen erbracht hat.

Hierfür möchte sich das ganze Team von Bareither+Raisch Funktechnik sehr herzlich bei Ihm bedanken und wir wünschen Erich für seinen verdienten Ruhestand alles Gute.



Wir sind Mitglied beim :